Veranstaltungen

im 2. Halbjahr 2018


 

Chrysi Taoussanis


"Oh Neurosen aus Athen –
eine halb-griechische Tramödie"
von und mit Chrysi Taoussanis


Samstag, 27.10.2018 um 20:00 Uhr

 


Deutsche Mutter, griechischer Vater - Chrysi Taoussanis über Eltern, Kindheit, Haare und professionelle, ärztliche Entschuldigungsschreiben in der Schule. Auf äußerst humorvolle Art und Weise karikiert sie theatralisch, wie die beiden Kulturen aufeinanderprallen.

Anhand ihrer Familiengeschichte erklärt sie die deutsch-griechischen Mißverständnisse: Warum Deutsche Haare auf den Zähnen haben und Griechen überall, warum Leiden ein immaterielles Kulturgut ist und wie die griechische Seele sich zwischen Größenwahn und Depression bewegt. Eine Mischung aus Comedy und Erzähltheater, philologischem Halbwissen, Gefühltem und Erlebtem, altgriechischer Tragödie und neudeutscher multikultureller Familienrealität.

Eintritt:
VVK:  12 Euro
Abendkasse: 14 Euro

>> https://www.chrysi.de/aktuell/



Javier Herrera Trio

Kubanischer Abend

Samstag, 17.11.2018 um 20.00 Uhr

Kuba, das ist Liebe, Leben, Leidenschaft. Der kubanische Sänger und Songwriter Javier Herrera wird mit seinem Trio den Abend unter das Motto stellen:

„Cantando se hace Amigos -
Mit Singen macht man sich Freunde"

Herrera ist ein "Meister der leisen Lieder", er verzaubert sein Publikum mit feinfühligen Gitarrenakkorden und seiner sanften und doch kraftvollen Stimme. Natürlich verführen die kubanische Rhythmen auch zum Tanzen.

Begleitet wird er von der exzellenten Rhythmustruppe mit Thomas Göhringer (Percussion) und Steffen Knauss (Kontrabass).

Mit kubanischen Drinks und Fingerfood

Eintritt:
VVK:  10 Euro
Abendkasse: 12 Euro

>> http://www.javierherreratrio.de/


Figurentheater Martinshof11

"Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch"
nach Geschichten von Rainer Neumann

Sonntag, 18.11.2018 um 15:00 Uhr

"Wer wohnt tief im Wald, in seiner Höhle?
Wem ist im Winter nicht kalt, in seiner Höhle?
Das ist der Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch …

Hanna Herrlich, Rosi Zümendorf und Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch, erzählen und singen Waldgeschichten.
Ein Programm für Waldliebhaber und Bärenfreunde, mit Liedern zum Mitsingen.
Dauer ca. 40 Min. Für Kinder ab 3 Jahren.

Eintritt:

Kinder 4 Euro Erwachsene 5 Euro
Familie > 2 Erw. + 2 Kinder max. 15 Euro

>> http://www.figurentheater-martinshof11.de/


Weihnachtsmarkt

in Gönningen

Samstag, 01.12.2018 ab 15 Uhr

Passend zum 1. Advent richten der BezGemRat, Gönninger Hobbykünstler und Vereine den Weihnachtsmarkt in und um den Lokschuppen herum aus. Kunsthandwerkliches, weihnachtliche und andere originelle Geschenke – für alle ist etwas dabei. Um das leibliche Wohl kümmern sich in bewährter Weise die örtlichen Vereine und weihnachtliche Klänge werden die Besucher adventlich einstimmen.

Eintritt: frei

Weitere Gönninger Termine: >> http://www.goenningen.info/termine/dezember/


Neues aus dem Dohlengässle


"JETZTGRÜSSGOTT"


Urkomisches Mundarttheater
mit Dietlinde Ellsässer, Ida Ott und Gina Maas

Freitag, 08.12.2018 um 20:00 Uhr


Hildegard und Josephe begrüßen die Neue, sie heißt Emma.
Auch im Dohlengässle geht es um Willkommenskultur.
"Jetzgrüßgott" - Die Neue, eine Zuzogne, a Rei'gschmeckte.
Was bringt sie Neues? Was bleibt beim Alten?
Dr Schwab guckt gnau na, wenn ebber Neues kommt.
Das bringt Veränderung und verspricht Überraschungen
und stur am Alta festhalta, bringt nix -
'willkommen sein' ist ein Geschenk.
Mit einer gehörigen Portion Neugier,
wunderfitzig, kommt man sich näher.
Woher kommt se, wie schwätzt se, was kocht se?
Die Zwei sind gespannt.
Die Neue auch.

Eintritt:
VVK:  14 Euro
Abendkasse: 16 Euro

Infos im Internet:
>> http://www.dohlengaessle.de/